Oekologie

Tierstudien 13/2018

Edited by: Jessica Ullrich

[Text is in German] In der vorliegenden Tierstudien-Ausgabe geht es um die Verbindung von oekologie- und Tierfragen. Waehrend die Animal Studies eher individuelle Tiere im Blick haben, fokussieren die verschiedenen akademischen (und aktivistischen) oekologiebewegungen in erster Linie oekosysteme. Zwar ist den Animal Studies und den Environmental Studies eine Ethik der Verantwortlichkeit gemeinsam, doch bezieht die oekologiebewegung viele nicht-tierliche Entitaeten in die Beruecksichtigung ein, so dass es zuweilen zu Kollisionen zwischen Umweltschutz und Tierschutz oder Artenschutz kommen kann, aber auch zu fruchtbaren Begegnungsfeldern und Multispezies-Gemeinschaften. Gegenstand der Beitraege sind Texte, Kunstwerke, Praktiken oder Theorien, die sich repraesentativ, konzeptuell oder materiell mit diesen neuen oekologiediskursen unter besonderer Beruecksichtigung der Tiere auseinandersetzen. Sie fragen danach, welches Tierbild sich in den unterschiedlichen oekologischen Konzepten manifestiert und wie sich die Vorstellungen von Tieren durch oekophilosophische Theorien veraendert haben.


Publication Date: 3/19/2018
Format: Paper
ISBN: 9783958081536