Spekulantenwahn

Zwischen oekonomischer Rationalitaet und medialer Imagination

Edited by: Christina von Braun, Dorothea Dornhof

[Text is in German] Wenn die Finanzspekulation im Herzen des "institutionellen Imaginaeren" der westlichen Gesellschaften (Cornelius Castoriadis) angesiedelt ist, so ist auch der Film als Teil dieses institutionellen Imaginaeren zu betrachten. Wie die grossen Dramen Hollywoods werden die Weltfinanzmaerkte als "Wissensartefakte" heute ausschliesslich auf grossen Leinwaenden und Bildschirmen sichtbar. oekonomie und Kino sind komplexe, heterogene und eng miteinander verflochtene Gebilde, beide handeln mit fiktiven Werten, so dass die Frage nicht lauten kann, wie oekonomisches Finanzwissen visualisiert wird, sondern wie oekonomische Fiktionen beide Institutionen durchdringen. In den Beitraegen von Spekulantenwahn wird die Boerse als eine Buehne betrachtet, auf der die Umbrueche der Finanzwelt auch als filmische Inszenierungen gelesen werden: Finanzkrisen, Paniken, Manien, Depressionen, das sind nur einige der Begriffe, die - direkt aus der Psychiatrie uebernommen - die Entwicklungen der Maerkte beschreiben sollen. Da werden neue Existenzen geschaffen, andere stuerzen ins Bodenlose ab; es verschwimmen die Grenzen zwischen Wirtschaft und Kultur, zwischen oekonomischer Rationalitaet und medialer Imagination. Wo erlebt man heute noch die griechische Tragoedie? Im Kino und an der Boerse. Warum hat das Kino die grosse emotionale Oper des 19. Jahrhunderts abgeloest? Weil der Film das besser geeignete Medium bietet, um das ,Drama der Boerse' zu zeigen, wie historische und aktuelle Finanzkrisen verarbeitet und welche Antworten auf dieses "Wahnsystem" in Szene gesetzt werden. Im Kino und an der Boerse finden die phantasmatische Dimension des oekonomischen und die libidinoesen Energien der narrativen Bildraeume zueinander. Mit Beitraegen von Christina von Braun, Oksana Bulgakowa, Dorothea Dornhof, Florian Hoof, Britta Lange, Ram?n Reichert und Franziska Schoessler.


Publication Date: 3/31/2015
Format: Paper
ISBN: 9783958080164


Temporarily out of stock.