Kuenstlerkreise

Edited by: Kristin Eichhorn, Johannes Lorenzen

[Text is in German] Eines der Charakteristika des Expressionismus ist seine starke Tendenz zur Organisation in Kuenstlerkreisen. Die meisten Gruppen finden sich in groesseren Staedten zusammen, allerdings gibt es auch Gruppenbildungen in der Provinz, sodass von einem omnipraesenten Phaenomen gesprochen werden kann. Ein ueberblick ueber die verschiedenen Kuenstlerkreise der unterschiedlichen Kunstrichtungen kann einerseits die vielen Gesichter des Expressionismus deutlich machen, andererseits aber auch die Gemeinsamkeiten - das spezifisch Expressionistische - erst hervortreten lassen. Das erste Heft der Zeitschrift Expressionismus moechte die Breite seines Gegenstandes aufzeigen und widmet sich deshalb den Kuenstlerkreisen, die vonseiten der verschiedenen Kunstrichtungen gebildet worden sind. Es versammelt Aufsaetze zu Gruppen aus den Bereichen Architektur, Bildender Kunst und Literatur. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf der Ergaenzung der bisherigen Forschungsansaetze um neue Perspektiven sowie der Vorstellung bislang eher marginalisierter Kuenstlerverbindungen. Mit Beitraegen von Jan Behrs, Hans Peter Buohler, Markus Ender, Ingrid Fuerhapter, Nicole Hartje-Grave, Lutz Hengst, Susanne M. I. Kaufmann, Luigi Monzo, Hubert van den Berg und Simone Zupfer.


Publication Date: 5/15/2015
Format: Paper
ISBN: 9783943414691


Temporarily out of stock.