Wein und Judentum

Edited by: Andreas Lehnardt

[Text is in German] Die Bedeutung von Wein im Judentum ist seit Jahrhunderten Teil juedisch-religioeser Diskurse. Darf Wein getrunken werden? Von wem? Und vor allem welcher Wein? Dies sind nur einige Fragen mit denen sich Rabbinen, Philosophen, Haendler und juedische Menschen in Deutschland und in der Welt auseinandersetzen. Die in diesem Band versammelten Beitraege zum Thema Wein und Judentum gehen auf ein im Jahr 2012 in Mainz veranstaltetes Symposium zurueck. Hier wurde versucht, die kulturgeschichtliche Bedeutung des Themas aus verschiedenen Blickwinkeln und in unterschiedlichen Epochen darzustellen und zu analysieren. Literarische, historische und sozialgeschichtliche Aspekte wurden dabei genauso in Betracht gezogen wie Gender-Fragen. Standen in der Forschung bislang vor allem religioese Gesichtspunkte im Fokus, hebt Wein und Judentum im weiteren Sinne kulturgeschichtlich relevante Texte und Erscheinungen in den Mittelpunkt der Betrachtung. Die Beitraege des vorliegenden Bandes reichen dabei zeitlich von der Spaetantike, insbesondere von den bis heute grundlegenden erzaehlenden (aggadischen) Texten der rabbinischen Literatur, ueber das Mittelalter mit seinen zahllosen Zeugnissen - von magischen Praktiken bis hin zu Parodien - bis in die Neuzeit, in der Wein nicht nur in philosophischer Hinsicht bedacht wurde, sondern in der Juden auch als Weinhaendler aktiv waren und der Umgang mit Wein im saekularen Kontext zu einem wichtigen kulturellen Faktor wurde. Immer wieder deutlich wird dabei die Ambivalenz des Getraenkes, das eben Segen und Fluch bedeuten konnte und dessen Genuss zu unterschiedlichen Zeiten mit wechselnden Begruendungen sanktioniert wurde. Eine Bibliographie zum Thema "Wein und Judentum", das auch heute wie ein Faden durch die Geschichte leitet, rundet den Band ab. Mit Beitraegen von Mirjam Beddig, Abraham David, Kevin D. Gold?berg, Tal Ilan, Andreas Lehnardt, Uta Lohmann, Farina Marx, Elke Morlok, Susanne Plietzsch, Bill Rebiger und Giuseppe Veltri.


Publication Date: 4/22/2014
Format: Paper
ISBN: 9783943414158


Temporarily out of stock.